IKB Festgeld – Aktueller Test & Erfahrungen | August 2018

90/100
Sehr Gut
Zinsen/Zinsgarantie:
Kundenservice:
Webseite:
  • Ausschüttung: Ende der Laufzeit
  • min. Laufzeit: 1 Monat
  • max. Laufzeit: 10 Jahre
  • Zinsen: 1,40 %
  • Einlagensicherung: 411 Mio. €
0 93 100 1
93%
Average Rating
Jetzt bewerten!
close

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

close
Mit Versenden des Kommentars gebe ich meine Zustimmung dafür, dass meine angegebenen Daten aus dem Formblatt aufbewahrt werden und auf dieser Website verbleiben, bis das Kommentierte vollständig entfernt wurde oder die Anmerkungen aus rechtlichen Gründen zurückgesetzt werden müssen. Hinweis: Sie können Ihre Bestätigung jederzeit für die Zukunft per E-Mail, welche im Impressum auffindbar ist, widerrufen. Explizitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


  • Zinsen & Konditonen
    94%
  • Kundenservice
    91%
  • Website
    94%

Allgemeines

Bei der IKB Bank (Deutsche Industriebank AG) handelt es sich um ein Kreditinstitut, das in Düsseldorf seinen Hauptsitz hat. Das Unternehmen ist auf Dienstleistungen für Privatkunden sowie mittelständische Unternehmen spezialisiert. Dazu gehören u.a. Kredite, Kapitalmarktleistungen sowie Risikomanagements-Angebote und ein umfangreiches Online-Angebot für Privatkunden, das Tagesgeld, Auszahlungspläne, Depots sowie Festgeldangebote und Wertpapiere beinhaltet. Das Unternehmen beschäftigt ungefähr 1.450 Mitarbeiter und weist eine Bilanzsumme von mehr als 22 Milliarden Euro aus.

ALLE ANGEBOTE DER IKB

Festgeldkonto

  • Zinsen: 1,40 %
  • max. Laufzeit: 10 Jahre
  • Mindesteinlage: 5.000 €

Tagesgeldkonto

  • Zinsen: 0,10 %
  • täglich verfügbar
  • Mindesteinlage: 5.000 €

 

Kontoeröffnung

Die Bedingungen für die Kontoeröffnung bei der IKB sind, dass der Antragsteller einen ständigen Wohnsitz in Deutschland sowie eine bestehende Bankverbindung ebenfalls in Deutschland aufweisen kann. Wenn dies der Fall ist, kann er online einen entsprechenden Eröffnungsantrag für das IKB Cash-Konto (das Depotkonto) mit seinen persönlichen Daten ausfüllen. Dazu ist der Name des künftigen Kunden, dessen Wohnanschrift, seine Telefon-Nummer, seine aktuelle Bankverbindung und seine E-Mail-Adresse erforderlich.

Danach muss der Antragsteller diese ausgefüllten Formulare ausdrucken und persönlich unterschreiben. Mit diesen Unterlagen und den dafür enthalten Angaben muss er dann bei der nächsten Postfiliale das Post-Ident-Verfahren durchführen, um sich persönlich auszuweisen. Danach werden dann von der dortigen Postfiliale die Unterlagen an die IKB übersandt.

Nach wenigen Tagen erhält dann die antragstellende Person die notwendigen Informationen für eine Online-Kontoführung und kann dann im nächsten Zug das anzulegende Geld auf das IKB Cash-Konto überweisen und von dort aus die Festgeldanlage vornehmen.

Die IKB bietet eine Festgeldanlage mit einer Laufzeit zwischen einem Monat und zehn Jahren (bis 1,2 Prozent p.a. bei 10 Jahren) an. Dabei sind die Festgeldzinsen nach der jeweiligen Anlagedauer gestaffelt. Die Kontoführung ist kostenfrei. Das wirkt sich positiv auf die IKB Erfahrungen aus.

Die Zinsen werden für gesamte Laufzeit garantiert. Eine Festgeldanlage ist ab einer Mindestsumme von 5.000 Euro durchführbar. Dabei erfolgt die Zinszahlung dann jährlich. Zusätzlich besteht die Möglichkeit (gerade bei längeren Laufzeiten), dass die Zinsen im Folgejahr mit in die Anlage mit einfließen (Zinseszinseffekt).

Am Laufzeitende ist keine Kündigung fällig. Hier kann dann der Kunde entscheiden, ob der dann eine Verlängerung der Anlage zu den dann aktuell vorhandenen Konditionen zustimmt oder ob er dann auszahlen lässt. Die Verlängerung kann man bereits 90 Tage vor Laufzeitende beantragen. Wenn dann zum Verlängerungs- und Fälligkeitsdatum ein höherer Zinssatz Gültigkeit hat, wird dieser dann zugrunde gelegt. Das ist dann sehr positiv für ein bestes Festgeldkonto.

Dabei unterliegen alle Zinserträge bei dieser Festgeldanlage der Kapitalertragssteuer (Abgeltungssteuer sowie der Solidaritätszuschlag und ggf. auch der Kirchensteuer – je nach Konfession). Diese werden dann direkt von der IKB an das Finanzamt abgeführt.

 

Kundensupport

Was den Kundenservice anbelangt, so gibt es hier eine Hotline. Darüber können die Kunden schnell eine Antwort auf ihre Fragen erhalten. Hier gibt es immer Werkstags über eine Vielzahl von Stunden sehr freundliche und kompetente Mitarbeiter, die die Fragen der Kunden ausführlich und fachgerecht beantworten. Ebenso kann man den Service auch in schriftlicher Form oder per E-Mail erreichen. Auch befindet sich auf der Webseite der IKB ein FAQ-Bereich. Dort gibt es bereits in schriftlicher Ausführung ausführliche Antworten auf die wichtigsten Fragen, so dass man zunächst dort nachsehen sollte, bevor man dann, wenn die Frage dort nicht beantwortet wird, dann die Hotline in Anspruch nimmt. Es gibt eine Menge Anbieter und somit ist es nicht leicht sich für den richtigen zu entscheiden, deshalb sollten sie genau überlegen. Vielleicht hilft Ihnen aber der ein oder andere Beitrag wie zum Beispiel der Rabo Direct Testbericht.

 

Sicherheit

Die IKB gehört dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken an. Dies besagt, dass die Summe der Sicherung hier weit über die von der staatlichen Sicherungszusage von maximal 100.000 Euro je Kunden ansteigen. Bei der IKB greift somit nicht nur die staatliche Zusage von maximal 100.000 Euro je Kunde über die EU-Einlagensicherung, sondern hier geht es dann in die Höhe von bis zu 400 Millionen Euro, die in Anspruch genommen werden können. Somit besteht dann eine Art doppelte Absicherung im eigentlichen Sinne. Ebenso wird auf der Webseite und im Online Banking die SSL-Verschlüsselung und – SSL-Technik eingesetzt. Dadurch wird der Zugriff auf die Webseite durch Hacker sehr erschwert bis hin dazu, dass es unmöglich ist, die Webseite zu hacken.

 

Vorteile

  • flexible Laufzeit zwischen einem Monat und zehn Jahren
  • Zinseszinseffekt möglich
  • Kontoführung kostenfrei
  • Verlängerung der Festanlage möglich
  • gesetzliche Einlagensicherung sowie Entschädigungseinrichtung durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes der deutschen Banken e.V.

 

 

Nachteile

  • Kontoeröffnung nur per Post-Ident-Verfahren und nicht per VideoIdent möglich
  • eingeschränkte Hotlinebesetzung nur an Werktagen

 

Fazit

Die Festgeldanlage bei der IKB ist von der Laufzeit her sehr flexibel und ab einer Summe von 5.000 Euro möglich. Ebenso kann man bei einer längeren Laufzeit den Zinseszinseffekt sowie die Verlängerung der Anlage in Anspruch nehmen. Die Festgeldanlage unterliegt neben der gesetzlichen Einlagensicherung noch weiterhin dem Bundesverband der deutschen Banken (doppelte Absicherung). Hier finden Sie einige positive J&T Bank Erfahrungen.

0 93 100 1
93%
Average Rating
Jetzt bewerten!
close

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

close
Mit Versenden des Kommentars gebe ich meine Zustimmung dafür, dass meine angegebenen Daten aus dem Formblatt aufbewahrt werden und auf dieser Website verbleiben, bis das Kommentierte vollständig entfernt wurde oder die Anmerkungen aus rechtlichen Gründen zurückgesetzt werden müssen. Hinweis: Sie können Ihre Bestätigung jederzeit für die Zukunft per E-Mail, welche im Impressum auffindbar ist, widerrufen. Explizitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


  • Zinsen & Konditonen
    94%
  • Kundenservice
    91%
  • Website
    94%
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (19 Stimmen, 4,79 von 5)
Loading...