IKB Tagesgeld – Aktueller Test & Erfahrungen | Oktober 2018

91/100
Sehr Gut
Zinsen/Zinsgarantie:
Kundenservice:
Webseite:
  • Kontoführungsgebühren: 0,00 €
  • vierteljährliche Ausschüttung
  • Zinsen: 0,05 %
  • Einlagensicherung: 391 Mio. €
  • Zinsertrag: 5,00 €
0 89 100 1
89.666666666667%
Average Rating
Jetzt bewerten!
close

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

close
Mit Versenden des Kommentars gebe ich meine Zustimmung dafür, dass meine angegebenen Daten aus dem Formblatt aufbewahrt werden und auf dieser Website verbleiben, bis das Kommentierte vollständig entfernt wurde oder die Anmerkungen aus rechtlichen Gründen zurückgesetzt werden müssen. Hinweis: Sie können Ihre Bestätigung jederzeit für die Zukunft per E-Mail, welche im Impressum auffindbar ist, widerrufen. Explizitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


  • Zinsen & Konditionen
    95%
  • Kundenservice
    90%
  • 84%

Allgemeines

Bei der IKB Deutsche Indutriebank handelt es sich um eine Bank, die sowohl Privat- als auch Geschäftskunden Kredite, Festgelder , Tagesgeldkonto mit Tagesgeldzinsen und andere Sparprodukte anbietet. Im Jahr 1924 wurde die IKB als Bank für Industrieobligationen gegründet. Die Kundenanzahl liegt momentan bei ungefähr 80.000. Diese Kunden profitieren von den kompetenten Mitarbeiten und von einem guten Service, das die Bank anbietet. Bei der IKB sind ungefähr 1.450 Menschen beschäftigt. Der Hauptsitz befindet sich in Düsseldorf. Ebenso gibt es Niederlassungen in München, Berlin, Hamburg, Frankfurt/Main, Stuttgart, Mailand, Madrid, Paris und London.

ALLE ANGEBOTE DER IKB

Tagesgeldkonto

  • kostenlose Kontoführung
  • 0,05 % Zinsen
  • täglich verfügbar
  • vierteljährliche Ausschüttung

Festgeldkonto

  • kostenlose Kontoführung
  • feste Verzinsung
  • kein maximaler Anlagebetrag
  • hohe Verzinsung

 

Sicherheit

Bei der IKB handelt es sich um eine deutsche Bank und diese wird daher auch von der Bundesaufsicht für Finanzwesen (BaFin) reguliert und auch kontrolliert. Aufgrund dieser Tatsache greift hier auch die gesetzliche Einlagensicherung. Dadurch sind die Kundengelder bis zu einer Höhe von 100.000 euro je Kunde abgesichert.

Die Deutschen Banken sind per Gesetz und auch aufgrund der EU-Einlgensicherungsvorschriften dazu verpflichtet, dem Kunden eine entsprechende Einlagensicherung anzubieten. Dadurch ist dann eine gute Tagesgeldanlage bis zu 100.000 Euro pro Kunde abgesichert. Wenn es diese gesetzliche Absicherung nicht geben würde, wären die vorhandenen Gelder für die Kunden im Insolvenzfalle mit einer großen Wahrscheinichkeit dann verloren.

Für Beträge, die darüber hinaus gehen, ist die IKB dem Bundesverband der deutschen Banken angeschlossen und dadurch werden auch Kundengelder mit Beträgen über 100.000 Euro pro Kunde abgesichert. Dabei hängt dann die Absicherungshöhe immer von aktuellen Kapital der Bank ab. Bei der IKB beträgt der abgesicherte Betrag momentan je Kunde 419,780 Millionen Euro. Wenn die Bank in die Insolvenz gehen würde, wären die angelegten Beträge bis zu der Höhe von 419,780 Millionen Euro sicher und würden an den Anleger ausbezahlt werden. Das wirkt sich dann auch sehr positiv auf den Tagesgeld Vergleich aus.

 

Kontoeröffnung und Ablauf

Für die Tagesgeldanlage muss ein IKB-Kundenkonto eröffnet werden. Diese Konto-Art ist kostenlos und dient als eine Art Verrrechnungskonto für die Geldanlagedurchführungen bei der IKB. Wenn dieses Konto eröffnet worden ist, erhält man dann die Zugangsdaten zum Online Banking. Dafür muss man für die Kontoeröffnung ein Online-Formular ausfüllen Das Formular sollte danach ausgedruckt und unterschrieben werden. Mit dem ebenfalls ausgedruckten Postident-Formular und einem gültigen Personalausweis oder Reisepass erfolgt dann die Legitimation bei der nächsten Postfiliale. Von dort aus werden dann die Dokumente an die Bank weiter geleitet. Wenn dann die Kontoeröffnung genehmigt ist, erhält der Neukunde die nötigen Daten zur Online-Kontoführung durch die Post zugesandt und können das Konto dann aktivieren.

Bei dem Tagesgeld-Angebot der IKB erhalten die Anleger, die Möglichkeit, Geld flexibel anzulegen. Aktuell liegen der Zinssatz bei 0,05 Prozent p.a. Eine Zinsgarantie gibt es jedoch nicht. Das bedeutet, dass die Zinshöhe jederzeit an die aktuellen Marktgegebenheiten angepasst werden kann. Die Zinsen werden vierteljährlich ausbezahlt und dadurch kann auch der Zinseszinseffekt ausgenutzt werden. Das ist dann für die Bank Erfahrungen positiv.

Der Mindestanlagebetrag liegt bei 5.000 Euro. Die Zinsen werden auf das komplette Guthaben berechnet. Aufgrund der relativ hohen Mindesteinlagesumme ist dann das Konto für diejenigen Anlager mit einer höheren Kapitaleinlage rentabel. Das wirkt sich dann nicht so ganz positiv auf den Bank Test aus.

 

Kundenservice

Wichtig ist ebenfalls ein unproblematischer Kontakt zum Kundensupport, weil manchmal doch Fragen auftauchen, die schnell durch den Support beantwortet werden können. Dies kann bei der IKB entweder telefonisch , in E-Mail-Form oder über das auf der Homepage-Seite zur Verfügung gestellte Kontaktformular erfolgen. Dabei geht es dann am Schnellsten, wenn mann die Fragen telefonisch an den Support stellt. Wenn dagegen das Online-Kontaktformular oder eine E-Mail verwendet wird, entsteht ein gewisser Bearbeitungszeitraum, der sich jedoch in Grenzen hält. Bei den Support stehen dem Kunden sehr freundliche und sehr kompetente Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen zur Verfügung, die dann seine Fragen schnell und zielgerichtet beantworten können. Auch gibt es auf der Homepage den FAQ-Bereich, der schon vorab die wichtigsten Fragestellungen beantworten kann.

 

Vorteile

  • Zinsgutschrift jeweils im Vierteljahr; dadurch Zinseszinseffekt möglich
  • sehr gute Einlagensicherung
  • kostenfreies Tagesgeldkonto

 

Nachteile

  • Mindesteinlage beginnt erst bei 5.000 Euro
  • Zinsgarantie nicht gegeben
  • nur Online-Abschluß möglich

 

Fazit

Beim IKB Tagesgeld kann man positiv anmerken, dass die Kontoführung kostenfrei ist und durch die vierteljährliche Zinszahlung ein Zinseszinseffekt entstehen kann. Die Kontoführung online ist einfach und praktibel gestaltet und somit kann das Konto dann auch online gut verwaltet werden. Nachteilig wirkt sich jedoch die relativ hohe Mindetseinlagehöhe von 5.000 Euro aus, so dass dieses Tagesgeldkonto nicht für ein Zwischenparken von kleineren Summen genutzt werden kann. Laut Meinung anderer Kunden ist auch die Consorsbank empfehlenswert, aber auch die Pbb Direkt Geldanlagen überzeugen im Test.

0 89 100 1
89.666666666667%
Average Rating
Jetzt bewerten!
close

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

close
Mit Versenden des Kommentars gebe ich meine Zustimmung dafür, dass meine angegebenen Daten aus dem Formblatt aufbewahrt werden und auf dieser Website verbleiben, bis das Kommentierte vollständig entfernt wurde oder die Anmerkungen aus rechtlichen Gründen zurückgesetzt werden müssen. Hinweis: Sie können Ihre Bestätigung jederzeit für die Zukunft per E-Mail, welche im Impressum auffindbar ist, widerrufen. Explizitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


  • Zinsen & Konditionen
    95%
  • Kundenservice
    90%
  • 84%
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (19 Stimmen, 4,89 von 5)
Loading...